minh tuyet

Minh Tuyết während einer Autogrammstunde, 2012

Minh Tuyết (vietn. Minh Tuyết; * 15. Oktober 1976 in Saigon als Trần Thị Minh Tuyết) ist eine vietnamesisch-amerikanische Pop-Sängerin. Zusammen mit ihren Schwestern Cam Ly und Ha Phuong, die beide auch Sängerinnen sind, tritt sie in der vietnamesischen Musical Show Paris by Night auf. In der vietnamesisch-amerikanischen Kultur wird sie oft als die vietnamesische Pop-Prinzessin bezeichnet. Ihre bekanntesten Lieder sind Lang Thang, Quan Vang Mot Minh und Da Khong Yeu Thi Thoi. Paris by Night ist eine seit 1983 für die vietnamesische Community großangelegte Veranstaltung für Vietnamesen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Minh Tuyết wurde in eine Familie mit vier Schwestern und zwei Brüdern geboren. Schon früh hatte Minh Tuyết ihre große Liebe zur Musik entdeckt, vor allem auch weil ihr Vater ein begeisterter Musikliebhaber und Hobbykomponist war und bis heute ist. Als sie 17 Jahre alternative text war, hatte sie ihren ersten Bühnenauftritt in Saigon, der für sie zu einem großen Erfolg wurde und ihr die Tür für eine Karriere als professionelle Sängerin öffnete.[1]

Bạn đang xem: minh tuyet

1997 gelang sie über ein internationales Austauschprogramm in die Vereinigten Staaten und begann dort schon früh für die Firma Tinh Productions zu arbeiten, einer Musikfirma, die vorwiegend vietnamesische Audio und Video Medien produziert. Ihre erste CD Yeu Nhau, Ghet Nhau wurde 1998 veröffentlicht und ihre erste Solo DVD Ve Cuoi Duong Tinh yên ổn Jahr 2002.[1] In dieser Zeit lịch sự sie unterschiedliche Musikrichtungen wie beispielsweise Folklore und chinesisch übersetzte Pop und Rap Songs. Erfolgreich war sie jedoch meistens nur mit Liebesballaden.

Xem thêm: đoàn sát thủ tiến hóa thần cấp

2002 wurde sie von Thuy Nga Productions[1], einer weitaus bekannteren Plattenfirma unter Vertrag genommen. Sie erschien daraufhin das erste Mal bei Paris by Night 65 mit dem Lied Trai Tim Lo Lam. Ihrer Karriere schienen die Auftritte bei Paris by Night sichtlich gut zu tun, domain authority sie kurze Zeit später bereits Thuy Ngas erfolgreichste Künstlerin wurde. Ihre letzte veröffentlichte CD hieß Yeu mot nguoi, tuy nhiên ben mot nguoi.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Übersetzung ihres richtigen Namens Tran Thi Minh Tuyet bedeutet morgendlicher Schnee.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TÌNH
  • Yêu Nhau Ghét Nhau
  • Cho Em Một Ngày
  • Mắt Buồn
  • Lang Thang
  • Bờ Ga Lạ
  • Và Em Còn Mãi Yêu Anh
  • Trở Về Phố Cũ
  • Muộn Màng
  • Mãi Là Người Đến Sau
  • Sao Anh Ra Đi
Duette
  • Trái Tim Không Ngủ Yên
  • Tình Yêu Muôn Thuở
  • Tình Đơn Phương
  • Chân Tình
Mix
  • Top Hits with Hạ Vy, Huy Vũ, Johnny Dũng
  • Top Hits with Diễm Liên, Thanh Trúc, Hạ Vy, Minh Tuyết
  • Liên Khúc Tình 1 with Tú Quyên, Johnny Dũng
  • Liên Khúc Tình 2
THÚY NGA
  • Làm Sao Anh Biết
  • Ngày Xưa Anh Hỡi
  • Đoá Hồng Đẫm Máu
  • Yêu Một Người Sống Cạnh Một Người
Duett
  • Bỡi Vì Anh Yêu Em mit Bang Kieu

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Offizielle Website (englisch)
  • Minh Tuyết bei Discogs

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Quyen Do: Singer Minh Tuyet dreams big in Little Saigon. In: Los Angeles Times. 10. Mai 2008, abgerufen am 31. August 2017 (englisch).
Personendaten
NAME Minh Tuyết
ALTERNATIVNAMEN Trần Thị Minh Tuyết (Geburtsname)
KURZBESCHREIBUNG vietnamesisch-amerikanische Pop-Sängerin
GEBURTSDATUM 15. Oktober 1976
GEBURTSORT Saigon, Vietnam